Home » blogfoster » 5 Tipps gegen Langeweile – Influencer als Ratgeber der jungen Generation
blogfoster

5 Tipps gegen Langeweile – Influencer als Ratgeber der jungen Generation

Stories gefüllt mit Tipps gegen Langeweile, eigen kreiert Templates zum Ausfüllen oder Challenges – Influencer bieten in der jetzigen Zeit ihrer Community viel Abwechslung. Aber nicht nur in der jetzigen Zeit nimmt die Community gern den ein oder anderen Ratschlag vom beliebten Influencer an. Influencer als Ratgeber vorallem in der jungen Generation werden immer beliebter – Warum ist das so? 

Warum Influencer gern wie Freunde gesehen werden

Viele Jugendliche und junge Erwachsene verfolgen täglich den Alltag diverser Influencer. Ob Beauty, Food oder Sport, die Community wird in jedes Thema des Influencers einbezogen und somit entsteht bei vielen ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und der Influencer gewinnt an Authentizität. Sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten begleiten sie einem im Leben und teilen selbst Höhen und Tiefen – fast so wie Freunde im echten Leben. Aber auch gerade junge Menschen sehen Testimonial Influencer als ihre Idole an. Früher hingen Poster von den größten Musikern und Schauspielern in den Kinderzimmern, heutzutage kommt auch ein Poster eines berühmten Influencers dazu. Auch die Interaktion der Influencer mit der Community macht diese nahbarer. So in etwa geht Jana Heinisch in einer neuen Fragerunde auf Instagram auf die Probleme ihrer Follower ein und gibt ihnen Tipps um diese zu lösen. Der beliebte Influencer heutzutage wird also als digitaler Freund gesehen, der für Rat und Tat immer da ist. 

Warum Influencer für Kooperationen gut ausgewählt sein sollten

Hierfür gibt es ein großes Argument: Präsentiert ein Influencer ein Produkt, das nicht zu seiner normalen thematischen Ausrichtung passt, so verliert sowohl er als auch die Kooperation an Authentizität. Ein Worst Case Szenario für beide Seiten. Aber auch trifft beispielsweise ein Frauen Beauty Produkt auf einer sportlichen Männer Influencer Seite kaum die richtige Zielgruppe und generiert somit auch wenig gewünschte Reichweite. So muss man bei einer Influencer Kooperation immer darauf achte, Influencer und Marke oder Produkt in Einklang zu bekommen. Gelingt dies, so kann das Unternehmen von dem Freundschafts- und Vertrauensbonus des Influencers profitieren. Denn einen Ratschlag von einem Freund nimmt man doch immer gerne an. Gerade jetzt sind Freizeittipps gefragter denn je. Wie Influencer momentan im Home Office arbeiten und wie gerade jetzt Influencer Marketing Unternehmen unterstützen kann, erfahren sie hier

blogfosters Tipps gegen die Langeweile:

  1. Haben Sie schon durch unsere anderen spannenden Academy Artikel gestöbert? Wenn nicht, dann erfahren Sie hier gerne mehr über die neuesten Influencer Marketing Themen. 
  2. Sie sind ein Business Partner, der gerne mehr über Influencer Marketing erfahren will? Dann nehmen Sie gerne an unseren spannenden und informativen Webinaren teil. Anmelden können Sie sich hier 
  3. Bei schönem Wetter einen Spaziergang in der Sonne, hilft vom stressigen Home Office auch einmal abzuschalten. Aber nur zu 2.
  4. Hören Sie beim Spaziergang gerne einmal in die Podcasts von Alina Ludwig mit unserem COO Sebastian Niemann rein.
    1. Datenbasiertes Influencer Marketing mit Blogfoster
    2. Marken und Influencer im Krisen-Modus 
  5. Schnappen Sie sich doch einmal Ihr Handy und probieren Sie selbst die Trend Video App TikTok aus – hier wird Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt

 

Haben wir Ihr Interesse für das Thema Influencer Marketing geweckt? Dann treten Sie jetzt mit uns in Kontakt und lassen Sie uns gemeinsam Ihre individuelle Influencer Kooperation planen und umsetzen. 

 

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bild

Kontakt

Hast du Fragen? Dann schreib uns an academy@blogfoster.com und wir melden uns bei dir.