Home » blogfoster » Der Wandel des zukünftigen Influencers – Was bleibt gleich und was verändert sich?
blogfoster

Der Wandel des zukünftigen Influencers – Was bleibt gleich und was verändert sich?

Der Gedanke an den klassischen Influencer: Mode, Beauty und Fitness – In diesen drei Branchen ist der Einfluss von Influencer auf das Kaufverhalten der Millianiells am meisten zu verzeichnen und in den letzten Jahren stark gestiegen. Durch die aktuelle Corona Krise entstehen jetzt jedoch teilweise neue Rollen der Influencer. Was sich in Zukunft ändern wird oder gleich bleibt, erfahren Sie in diesem Artikel. 

Was bleibt gleich? 

Zuallererst kann man festhalten, dass die Berühmtheit und der Status eines Influencers unantastbar bleibt. So werden Testimonials weiterhin einen großen Einfluss auf ihre Fans und Community haben. Nicht umsonst gründen diese eigene Marken oder lassen sich zum alleinigen Werbegesicht einer großen Kampagne machen. Denn fast alles was ein Testimonial anfasst, wird zu Gold.

Mehr über die Wirkung von Testimonials erfahren Sie hier

Eine weitere Sache, die wohl erstmal gleich bleiben wird ist die Zielgruppe – Die Millennials (Personen, die zwischen 1980 bis späten 1990 geboren worden sind). Gerade neue Trendplattformen wie TikTok zeigen Erfolge dabei, diese Zielgruppe anzusprechen und an ihren Kanal zu binden. So steigt auch das Interesse von Unternehmen an zukünftigen Influencer-Marketing-Kooperationen auf TikTok. 

Sie haben noch nichts von TikTok gehört? Dann schauen Sie hier vorbei. 

Was wird sich verändern?

Der Einsatz von Influencern wird sich in Zukunft verändern. So suchen immer mehr Marken und Influencer vermehrt neue und soziale Wege, um mit der Community und somit potentiellen Kunden in Kontakt zu bleiben. So verzeichnet der momentane Trend beispielsweise eine zunehmende Verstärkung der Markenwerte und eine Abnahme der produktorientierten Kommunikation. Somit stellt sich der eigentliche Sinn der Influencer immer mehr in den Mittelpunkt: Authentische Gespräche zwischen Influencern und den Fans/Community, die nicht nur auf Produkte, sondern auch auf die gemeinsamen Werte und Interessen fokussiert sind. So erlangen beispielsweise immer mehr Spendenaktionen, Nachhaltigkeitsthemen und Kampagnen für Gute Zwecke an Aufmerksamkeit und Beliebtheit. 

Auch das bereits bekannte Mikro-Influencer-Marketing wird weiterhin bleiben und sogar in der Zukunft noch mehr an Aufmerksamkeit gewinnen. So setzt die Community vermehrt auf Authentizität und Expertenwissen der Influencer. Mikro-Influencer haben sich schon in der Vergangenheit as effektive Koopertionspartner erwiesen um das Markenbild zu stärken und langfristige Kundenbindung hervorzurufen. 

Mehr über Mikro-Influencer erfahren Sie hier

Wovon können Sie als Unternehmen zusätzlich profitieren?

Der User-Generated-Content (Inhalt der eigenen Kunden) wird in der Zukunft vermehrt auf Social Media dominieren. Denn eine Kundenbeziehung wird immer wichtiger, gerade in der Corona-Zeit ist die Kundenbeziehung Priorität, um diese zu binden. Eine gute User-Generated Content Strategie führt dazu, dass innerhalb der Community eines Influencer die Marke besser repräsentiert wird. Zudem stärkt es das Engagement und die Markentreue der Kunden. Zu beachten beim User-Generated Content ist zum einen, welche Hashtags und Bildsprache bei der Community angesehen und im Trend sind, denn nur so schafft man es, auch die richtige Zielgruppe anzusprechen. Denn hat man diese einmal angesprochen, so setzen sie sich mit der Marke oder dem Produkt auseinander und sammeln Informationen darüber. So wird User-Generated Content dazu führen, dass die Community sich untereinander vernetzt. 

 

Sie ziehen Influencer Marketing für Ihr Unternehmen in Betracht? Dann treten Sie jetzt mit uns in Kontakt und sichern Sie sich eine kostenlose Beratung.

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bild

Kontakt

Hast du Fragen? Dann schreib uns an academy@blogfoster.com und wir melden uns bei dir.