Home » blogfoster » Instagram Reels – Wir stellen Ihnen das neue Mini-Clip Feature vor
blogfoster

Instagram Reels – Wir stellen Ihnen das neue Mini-Clip Feature vor

Mit Reels können nun auch die Instagram Nutzer Mini-Clips wie bei TikTok erstellen. (Bild: Instagram)

Bereits Ende 2019 wurde Instagram Reels in Brasilien getestet. Jetzt kommt das neue Instagram-Feature auch zu uns nach Deutschland und Frankreich. In diesem Artikel erklären wir Ihnen wie Reels funktioniert und wie Sie es auf Instagram nutzen können.

Die neue TikTok-Konkurrenz

Kreative Kurzvideos unterlegt mit Musik oder Sounds: Mit diesem Erfolgsrezept ist TikTok zum Lieblings-Netzwerk der jüngeren Generationen geworden. Dieser Trend ist an Instagram nicht vorbeigegangen, denn nun wird auch Deutschland und Frankreich das neue Feature Instagram Reels zur Verfügung gestellt.

Mit dem neuen Tool ist es auch über Instagram möglich fünfzehnsekündige Multi-Clip-Videos zu erstellen. Diese können dann ebenfalls mit Audio unterlegt und mit weiteren Effekten beziehungsweise kreativen Tools aufgearbeitet werden.

Nicht nur das neue Instagram-Feature ist neu für Sie? Lernen Sie auch TikTok in unserem Artikel “Newcomer TikTok – so funktioniert die Trendplattform” näher kennen. Wir versprechen interessante Fakten!

Reels erstellen

Ein Reels Video auf Instagram zu erstellen geht ganz einfach: Über die Kamerafunktion der Instagram Story lässt sich Reels auswählen. Anschließend kann sich der Nutzer aus der Instagram Musikbibliothek bedienen, um das Video musikalisch zu unterlegen, oder alternativ den Originalton verwenden. Wie in der Instagram Story lassen sich auch Reels mit Augmented Reality Filtern nutzen. Der 3D-Filter überlagert die reale Aufnahme mit Foto- oder Videoeffekten und sorgt so für ein ganz neues Aussehen. Dem Mini-Clip sind also keine Grenzen gesetzt. 

Um die Aufnahme zu erleichtern, kann vorher ein Timer gestellt werden, damit die Clips auch freihändig aufgenommen werden können. Während der Erstellung des Reels besteht die Option, die einzelnen Clips immer wieder anzuordnen, sodass nahtlose Übergänge möglich sind. Des Weiteren lassen sich auch die Geschwindigkeiten der einzelnen Clips einstellen, um Slow-Motion- und Zeitraffer-Videos zu integrieren. Auch ein bestehendes Video aus der eigenen Galerie kann bearbeitet und hochgeladen werden. Abschließend lässt sich zu dem Reels Video eine Videobeschreibung inklusive Hashtags hinzufügen.

Neue Reichweite dank Reels

Das Reels Video kann dann in der Story und auch im Reels Feed geteilt werden. Der Reels Feed wird im Instagram Konto zwischen den Beiträgen und Instagram-TV Postings angezeigt. Außerdem lässt sich das Reels Video mit einem öffentlichen Konto auch im Instagram Explore Bereich teilen. Dort kann das Video von der gesamten Instagram Community gesucht und gefunden werden. In diesem Bereich schlägt Instagram dem Nutzer zudem ausgewählte Reels Videos, basierend auf bisher mit Gefällt mir markierten Reels, vor.

Auch im Influencer Marketing bietet Reels neue Möglichkeiten. So können bereits bekannte TikTok-Formate aus dem Influencer Marketing über Instagram erstellt und veröffentlicht werden. Dies bietet auch Ihrem Unternehmen ganz neue Optionen, um eine Kooperation mit einem Influencer noch kreativer zu gestalten. 

Wir haben Ihr Interesse für das Thema Social Media und Influencer Marketing geweckt? Dann treten Sie jetzt mit einem unserer Influencer Marketing Experten in Kontakt!

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bild

Kontakt

Hast du Fragen? Dann schreib uns an academy@blogfoster.com und wir melden uns bei dir.