Home » blogfoster » Mit einer Nische auf Social Media durchstarten – So geht’s!
blogfoster

Mit einer Nische auf Social Media durchstarten – So geht’s!

Wein, persönliche Entwicklung oder Finanzen sind nur einige Bereiche, die als Nischenthemen auf Social Media gerade viel Aufmerksamkeit generieren. In diesem Artikel erfahren Sie, warum ein Nischen-Account in der heutigen Zeit sinnvoll ist. 

Warum Nischen auf Social Media sinnvoll sind:

Der wohl offensichtlichste Punkt ist, dass Expertenwissen geteilt werden kann. Denn erstellt man sich einen Nischen-Account, so ist man meist ein Experte auf dem Gebiet. Auch die eigene Passion kommt bei den Followern, Unternehmen und Kooperationspartnern direkt rüber. Zudem spricht man mit einem Nischen-Account die passende Zielgruppe an. So wird in etwa ein Account über Wein auch eine Mehrzahl an Followern haben, welche sich für Weine interessieren. So wird langfristig auch eine treue, aktive und Themen interessierte Community aufgebaut. Ein Austausch über das Nischenthemen mit dem Influencer und der Community ist hier somit eher gewährt.

Auch die Inhalte (Postings, Bilder, Videos) werden auf die Zielgruppe ausgerichtet. Durch eine Nische kann man der Community einen wahren Mehrwert bieten oder diesen via einem Austausch mit der Community herausfinden. Hat man erst einen Mehrwert geschaffen, so ist es auch möglich, einfacher organische Reichweite zu generieren. Zum einen ist es möglich mit themenspezifischen Hashtags die richtige Zielgruppe anzusprechen, zum anderen gibt es bei Nischenthemen meist eine starke und aktive Community, welche viel Interaktionen erzeugt, was wiederum eine erhöhte Reichweite generiert. 

3 Schritte zum Nischen-Account:

1.Was ist Ihre Passion? – Finden Sie ein Thema, für das Ihr Herz schlägt und über welches Sie vielen Personen etwas erzählen wollen. Am besten auch ein recht einzigartiges Thema, über welches Sie sich gut auskennen und Ihr Expertenwissen an eine Community weitergeben können. 

2. Positionieren Sie sich auf Social Media – Mit der Hilfe von passenden thematischem Branding, gelingt es, eine passende Community aufzubauen. Mit Bildsprache, Hashtags und einzigartigem Design ist es möglich, den Account einzigartig zu machen und nach und nach viele Follower zu bekommen. Aber Follower brauchen ihre Zeit! Folgen Sie gerne selbst anderen Influencern aus der Nische, um eine Beziehung mit ihnen aufzubauen oder eventuelle Inspirationen zu holen. Sind Sie selbst aktiv, werden auch andere auf Ihren Account aufmerksam und somit kann der Account wachsen.

Warum Hashtags beim Einsatz von Influencer-Postings sinnvoll sind, erfahren Sie hier.

3. Die passende Strategie – Wichtig ist es, Inhalt zu produzieren, welcher genau auf das Thema und die Zielgruppe abgestimmt ist. Einzigartiger Content kann einem dabei helfen, an Reichweite zu gewinnen oder eventuelle spezielle Kooperationen mit interessanten Unternehmen durchzuführen.

 

Ihnen hat der Artikel gefallen und Sie möchten mehr über das Thema Social Media und Influencer Marketing erfahren oder Sie sind ein Influencer, welcher ein Nischen-Account betreibt und sich bei blogfoster anmelden will? Dann treten Sie jetzt mit uns in Kontakt!

 

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bild

Kontakt

Hast du Fragen? Dann schreib uns an academy@blogfoster.com und wir melden uns bei dir.