Home » blogfoster » Twitch: wir nehmen das Livestream-Videoportal genauer unter die Lupe
blogfoster

Twitch: wir nehmen das Livestream-Videoportal genauer unter die Lupe

Twitch ist das Livestream-Videoportal für Gamer, Künstler und Entertainer. Hier geht es also in erster Linie um Videospiele und Broadcasting. Melden sich nun Nutzer an, können sie Live Videospiele spielen und diesen Spielprozess mit anderen Nutzern teilen. Wie kann man dieses Konzept für Influencer Marketing nutzen? 

5 interessante Fakten über Twitch:

  1. Gegründet wurde das frühere Justin.tv im Jahr 2007
  2. Im Jahr 2014 wurde Twitch von Amazon aufgekauft
  3. Twitch hat in etwa 45 Millionen Zuschauer
  4. Die Kernzielgruppe beläuft sich auf 14 – 35 Jährige
  5. Jeden Monat werden 12 Milliarden Minuten Twitch-Inhalte gesehen 

Twitch unter der Lupe

Twitch legt seinen Fokus auf die Live-Übertragung von E-Sport-Veranstaltungen und Videospielen. Nutzer können hierbei Open-Source-Programme nutzen, um ihren Bildschirm und ihre Kamera zu teilen. Somit steht für die Zuschauer sowohl das Spiel als auch der Spieler im Vordergrund. Die Community auf Twitch kann zudem in einem Chat, rechts vom Videostream, ihre eigenen Gedanken, Ideen oder Wünsche teilen und sich untereinander und mit dem Spieler austauschen. Somit steigen hierbei die Engagements aber auch die Reichweite kann dadurch vergrößert werden. 

Ein guter Spieler, mit einer authentischen Persönlichkeit, kann hierbei also viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen und sich und das Spiel in den Fokus rücken. Auch trifft Twitch unterschiedliche Zielgruppen. So können Nutzer aus unterschiedlichen Kategorien auswählen. Ob Animal Crossing, League of Legends, FIFA 20 oder Teamfight Tactis, für fast jedes Alter und Interesse ist hier etwas dabei. Auch können Nutzer, wie auch auf anderen Social Media Kanälen, ihrem Lieblingsspieler folgen und die anderen Social Media Kanäle abonnieren. Durch ein zusätzliches kleines FAQ gibt es zudem auch die Möglichkeit, ein paar lustige oder interessante Fakten über seinen Lieblingsspieler zu erfahren und Tipps und Tricks auszutauschen. So können also Spieler auch Geld auf Twitch mit ihren Videos verdienen.

Influencer Marketing im Gaming Segment

Möchte eine Gaming Firma ein neues Spiel vermarkten oder auf ältere Spiele aufmerksam machen, bietet sich Influencer Marketing gerade für die junge Generation an. So kann man beispielsweise Twitch oder YouTube als Marketing Channel für Gaming-Videos benutzen. Hier kann in etwa ein Influencer, welcher für Gaming bekannt ist, seine Community (live) beim Spielen des Lieblingsspiels mitnehmen. 

Durch coole und mitreißende Spielszenen kann der Streamer der Community zeigen, wieviel Spaß das Spiel macht und welche besonderen Features das Spiel hat. Erweitern kann man solch eine Influencer Marketing Strategie dann auch auf andere Social Media Kanäle. So kann der Influencer beispielsweise auf seinem Instagram Account via Story den Livestream vorher seiner Community ankündigen, und somit mehr Reichweite generieren. Auch können via Bild oder Video-Postings auf Instagram genauere Details zum Spiel gegeben werden, oder das Spiel mit einem Storytelling verknüpft werden. Des Weiteren ist es möglich, Gutscheincodes, Challenges oder Gewinnspiele zu integrieren, um die Community noch weiter mit einzubinden. 

Auch TikTok bietet für Influencer Marketing im Videoformat eine gute Möglichkeit, eine junge Zielgruppe zu erreichen. Mehr darüber erfahren Sie hier

Sie sind in der Gaming Branche tätig oder eine Kooperation im Videoformat hat Ihr Interesse geweckt? Dann treten Sie jetzt mit einem unserer blogfoster Influencer Marketing Experten in Kontakt und lassen Sie uns zusammen Ihre Strategie entwickeln. 

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bild

Kontakt

Hast du Fragen? Dann schreib uns an academy@blogfoster.com und wir melden uns bei dir.