Home » blogfoster » Von der Instagram Story zum Traumurlaub – Die Tourismusbranche im Influencer Marketing
blogfoster Brands Guide

Von der Instagram Story zum Traumurlaub – Die Tourismusbranche im Influencer Marketing

Ana Johnson, Lisa-Marie Schiffner, Jana Heinisch oder Moritz Dörflinger – alle hatten eins im Winter 2019 gemeinsam: die Liebe zu Island. Guckt man in ihre Instagram Feeds oder Stories, werden einem diverse Ausflugsmöglichkeiten, Insidertipps oder Aktivitäten vor Ort vorgeschlagen.  

Wie hängen Tourismus und Influencer Marketing zusammen? 

Nicht nur Island, sondern auch andere Reiseziele werden von diversen Influencern an ihre Follower weiterempfohlen. Empfehlungen wie von Freunden oder Verwandten mit vergleichbarem Vertrauensbonus. Mittlerweile informieren sich mehr als 85%* der Gäste vorher online über ihr Reiseziel und das führt dazu, dass die Tourismusbranche im Influencer Marketing immer mehr an Bedeutung gewinnt. Rund jeder fünfte aus der Generation X, hat sich bereits aufgrund eines Social-Media Beitrages zu einer Buchung oder Reservierung inspirieren lassen. Viele Urlaubsregionen und Reiseanbieter spannen hier Influencer für ihr Marketing ein. Doch nicht nur sie ziehen ihre Vorteile aus Influencer Marketing im Tourismus Bereich. Bei der Hotellerie bietet sich zum Beispiel Influencer-Marketing als wirksames Kommunikationsmittel an: der Aufenthalt in einem Hotel wird durch Bilder und Videos dokumentiert und so dessen Vorzüge in Szene gesetzt. Aber auch für Fluggesellschaften, Reisebüros oder Tourismusverbände kann dies von großem Vorteil sein. Eine passende Story, ein Post mit Verlinkung auf das jeweilige Unternehmen und Influencer sind in der Lage, die Vorzüge in Szene zu setzen und ihre Community für das Unternehmen zu begeistern. 

Online Marketing Trends im Tourismus 2020:

Diverse Trends werden im Jahr 2020 in der Welt des Tourismus Influencer Marketings deutlich erkennbar sein. Die Welt der Micro-Influencer, also Influencer mit einer Reichweite von 1000 – 100.000 Followern, wird immer mehr an Bedeutung gewinnen, da diese Authentizität und Relevanz der Posts in den Vordergrund rücken. Auch interaktive Inhalte wie Videos, Augmented Virtual Reality und Storytelling werden in 2020 eine immer größer werdende Rolle spielen, dabei wird es immer wichtiger, detaillierte Analysen der Kundenwünsche umzusetzen und Trends zu identifizieren, denn Marketing wird immer mehr als Erlebnis für den Kunden wahrgenommen. 

Wie wird Influencer Marketing im Tourismus Bereich eingesetzt?

Im Rahmen einer Kooperation beschäftigten sich diverse Influencer mit Reisemöglichkeiten über l’tur. Jeder Influencer verfasste ein Instagram Posting und Stories, in welchem das Reiseziel sowie Hotel und Aktivitäten dargestellt wurden und die Auswahl eingehend begründet und Besonderheiten hervorgehoben wurden. Innerhalb des Bildes oder der Story zeigten die Influencer beispielsweise einen Urlaubsmoment aus der Vergangenheit oder ein Flatlay ihres Reisezubehörs. Darüber zogen die Influencer eine Verbindung zu den ausgewählten Reiseparts und verwiesen auf die Buchungsmöglichkeiten über l’tur. Um alles etwas interaktiver zu gestalten, wurde die Community mit eingebunden, indem sie dazu aufgefordert wurden, Postings zu liken oder an Abstimmungen teilzunehmen. Um die Aufmerksamkeit für l’tur zu steigern, markierten die Influencer sowohl in dem Posting als auch in den Stories den Markenkanal von l’tur und integrierten kampagnenspezifische Hashtags (#lturmeintraumjob).

*https://www.wuv.de/specials/influencer_marketing/influencer_marketing_erreicht_tourismus

Die Tourismusbranche ist Ihr Fachgebiet? Sie sind neugierig geworden und benötigen eine helfende Hand bei der Umsetzung einer Influencer Kampagne für Ihr Unternehmen? Dann treten Sie jetzt mit uns in Kontakt.

1 Kommentar

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bild

Kontakt

Hast du Fragen? Dann schreib uns an academy@blogfoster.com und wir melden uns bei dir.